[ME3] - [2017/18 Winter] - [de] - [Mathematische Logik]


Mathematische Logik [2017/18 Winter]
Code
ME3
Name
Mathematische Logik
LP
8 LP
Dauer
ein Semester
Angebotsturnus
jährlich im Winter
Format
Vorlesung 4 SWS, Übung 2 SWS
Arbeitsaufwand
240 h; davon
60 h Vorlesung
30 h Übung
120 h Bearbeitung der Hausaufgaben und Nachbereitung der Vorlesung
30 h Klausur mit Vorbereitung
Verwendbarkeit
B.Sc. Mathematik
Mathematik Lehramt (GymPO)
B.Sc. Angewandte Informatik
Sprache
Lehrende
Prüfungsschema
Lernziele Einführung in die verschiedenen Teilgebiete der Mathematischen Logik.
Selbständiges Lösen von Aufgaben aus dem Themenbereich mit Präsentation in den Übungen
Lerninhalte I. Prädikatenlogik: Untersuchung der in der Mathematik üblichen logischen Schlussweisen.
II. Mengenlehre: Grundlagentheorie der Mathematik sowie Theorie der Ordinal- und Kardinalzahlen.
III. Modelltheorie: Zusammenhang zwischen axiomatischen Theorien und ihren Modellen mit Beispielen aus der Algebra.
IV. Berechenbarkeitstheorie: Eigenschaften des Begriffes der berechenbaren Funktion.
V. Beweistheorie: Grenzen der Formalisierbarkeit, Unvollständigkeit und Unentscheidbarkeit.
Teilnahme-
voraus-
setzungen
empfohlen sind: Lineare Algebra I (MA4), Einführung in die Praktische Informatik (IPI)
Vergabe der LP und Modulendnote Bestehen der Modulprüfung
Nützliche Literatur Bekanntgabe in der Vorlesung