[ITE] - [de] - [Einführung in die Technische Informatik]


Einführung in die Technische Informatik [2022 Sommer]
Code
ITE
Name
Einführung in die Technische Informatik
LP
8
Dauer
ein Semester
Angebotsturnus
jedes Wintersemester
Format
Vorlesung 4 SWS + Übung 2 SWS
Arbeitsaufwand
240 h; davon
90 h Präsenzstudium
15 h Prüfungsvorbereitung
135 h Selbststudium und Bearbeitung der Übungsaufgaben (eventuell in Gruppen)
Verwendbarkeit
B.Sc. Angewandte Informatik
B.Sc. Informatik
Lehramt Informatik
Sprache
Deutsch
Lehrende
wechselnd
Prüfungsschema
1+3
Lernziele Die Studierenden erwerben Kenntnisse über den grundsätzlichen Aufbau und der Funktionsweise von Rechnersystemen:
Möglichkeiten und Grenzen der Hardware
Verständnis für spezifisches Systemverhalten
Entwicklung hardwarenaher Programme (Programmierung in Maschinensprache und Treiberentwicklung)
Darstellung und Verarbeitung von Information in Rechnern
Lerninhalte Schaltalgebra
Digitale Schaltungen
Sequentielle Logik
Technologische Grundlagen
Programmierbare Logikbausteine
Zahlendarstellung und Codierung
Rechnerarithmetik
Ein einfacher Prozessor
Pipelineverarbeitung von Befehlen
Vorhersage von Sprüngen
Peripherie
Teilnahme-
voraus-
setzungen
keine
Vergabe der LP und Modulendnote Das Modul wird mit einer benoteten Klausur abgeschlossen. Die Modulendnote wird durch die Note der Klausur festgelegt. Für die Vergabe der LP gilt die Regelung aus dem Kapitel Prüfungsmodalitäten.
Nützliche Literatur Standardwerke:
W. Schiffmann, R. Schmitz: Technische Informatik 2: Grundlagen der Computertechnik , Springer-Lehrbuch, Springer (2005)
Alan Clements: The Principles of Computer Hardware. 3rd Ed., Oxford Univ. Press, 2000.
Andrew S. Tanenbaum: Computerarchitektur. 5. Auflage, Pearson Studium, 2006
Ergänzungsliteratur:
Walter Oberschelp, Gottfried Vossen: Rechneraufbau und Rechnerstrukturen.10.Aufl., Oldenbourg, 2006.
John D. Carpinelli: Computer Systems, Organization & Architecture.Addison-Wesley, 2001.