[IFP] - [de] - [Fortgeschrittenenpraktikum]


Fortgeschrittenenpraktikum [2022 Sommer]
Code
IFP
Name
Fortgeschrittenenpraktikum
LP
8
Dauer
Angebotsturnus
jedes Semester
Format
Praktikum 6 SWS
Arbeitsaufwand
240 h; davon mind.
25 h Präsenzzeit
10 h Vorbereitung Vortrag
Verwendbarkeit
B.Sc. Angewandte Informatik
B.Sc. Informatik
Lehramt Informatik
Sprache
Deutsch oder Englisch
Lehrende
je nach Angebot
Prüfungsschema
1+1
Lernziele Die Studierenden
erlangen vertiefende Problemlösungskompetenz für komplexe Entwurfs- und Implementierungsaufgaben
können Problemanalyse- und Beschreibungstechniken klar darstellen, differenzieren und anwenden
vertiefen Programmierkenntnisse in der jeweiligen für das Projekt erforderlichen Programmiersprache
sind in der Lage, das Projekt mit Hilfe einer Softwareentwicklungsumgebung durchzuführen
Zusätzlich werden die projekttypischen Kompetenzen vertieft, insbesondere das Arbeiten im Team (von bis zu drei Studierenden):
Durchführung und Evaluation von Projekten und ihrer Phasenstruktur
Planung und Durchführung von Projekt- und Teamarbeit.
Zu den zu trainierenden Softskills zählen somit insbesondere Teamfähigkeit, Verfeinerung von
Präsentationstechniken, etwaige Erschließung wissenschaftlicher Literatur sowie eigenverantwortliches Arbeiten.
Lerninhalte Domänenkenntnisse abhängig von den Lehrenden; allgemeine Lerninhalte sind:
Vertiefung in die Projektarbeit
Eigenständige Entwicklung von komplexer Software und deren Dokumentation
Teilnahme-
voraus-
setzungen
empfohlen sind: Anfängerpraktikum (IAP), Einführung in Software Engineering (ISW)
Vergabe der LP und Modulendnote Das Modul wird mit einer benoteten Prüfung abgeschlossen. Diese Prüfung umfasst die Bewertung der dokumentierten Software, des Projektberichts (5-10 Seiten) und des Vortrags (ca. 30 Minuten zzgl. Diskussion). Zur Vergabe der LP muss diese Prüfung bestanden werden. Die Modulendnote wird durch die Note der Prüfung festgelegt.
Nützliche Literatur