[IPK] - [de] - [Programmierkurs]


Programmierkurs [2017/18 Winter]
Code
IPK
Name
Programmierkurs
Leistungspunkte
3 LP
Dauer
ein Semester
Turnus
jedes Semester
Lehrform
Praktikum 2 SWS
Arbeitsaufwand
90 h; davon
30 h Präsenzstudium
30 h praktische Übung am Rechner
30 h Hausaufgaben
Verwendbarkeit
B.Sc. Angewandte Informatik,
Lehramt Informatik
Lernziel Die Studierenden
können selbstständig Programme und Lösungen von Programmieraufgaben in C++ entwerfen, realisieren und testen
sind in der Lage mit gängigen Programmierwerkzeugen und Tools unter Linux umzugehen
Inhalt Die Lehrveranstaltung vertieft die Programmierkenntnisse aus dem Modul Einführung in die Praktische Informatik (IPI). Im Vordergrund steht der Erwerb praktischer Fähigkeiten. Die Studierenden lernen algorithmische Lösungen systematisch in Programme umzusetzen.
Es wird die Programmiersprache C++ unter dem Betriebssystem Linux verwendet. Behandelt werden neben einer Einführung in Linux Datentypen, Deklarationen, Variablen, Schleifen, Kontrollstrukturen, Blockstrukturen, Prozeduren und Funktion, Zeiger, Konzepte der objektorientierten Programmierung (Klassen, Methoden und Templates). Es werden weiterhin die Tätigkeiten der Neuentwicklung, des Testens und der Fehlersuche sowie die Bewertung von Ergebnissen erlernt.
Voraussetzungen keine
Prüfungs
modalitäten
Erfolgreiche Teilnahme an den Gruppenübungen und erfolgreiche Teilnahme an einer schriftlichen Prüfung. Im Wintersemester wird am Ende der Vorlesungszeit eine Klausur angeboten. Wird diese nicht bestanden so kann die Prüfungsleistung in einer zweiten Klausur vor Beginn der nächsten Vorlesungszeit erbracht werden. Im Sommersemester wird nur eine Klausur angeboten.
Literatur